Impressum

Referenzinstitut für Bioanalytik

Friesdorfer Straße 153
53175 Bonn

Telefon: +49 2 28 / 92 68 95 - 0
Telefax: +49 2 28 / 92 68 95 - 29
E-Mail: info@dgkl-rfb.de

Das Referenzinstitut für Bioanalytik ist ein Zweckbetrieb der gemeinnützigen Stiftung für Pathobiochemie und Molekulare Diagnostik.

Das Referenzinstitut für Bioanalytik ist durch die Deutsche Akkreditierungsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17043:2010 akkreditiert.

Stiftung für Pathobiochemie und Molekulare Diagnostik

Friesdorfer Straße 153
53175 Bonn

Telefon: +49 2 28 / 92 68 95 - 0
Telefax: +49 2 28 / 92 68 95 - 29
Internet: www.dgkl-rfb.de
E-Mail: info@dgkl-rfb.de

Stiftungsverzeichnis Karlsruhe
Az.: 14-0563.1
USt.IdNr.: DE268787733
Vertretungsberechtigte Person: Dr. rer. nat. Thomas Bonk

Datenschutzerklärung

Ob Sie Ringversuchsteilnehmer, Interessent oder auch nur ein Besucher unserer Website sind: Wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. Gemäß Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) informieren wir Sie hiermit über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Unser Fokus liegt dabei insbesondere auf der - für Sie - fairen und transparenten Nutzung Ihrer Daten durch das RfB. Im Folgenden können Sie sich einen Überblick verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen. Wir informieren Sie außerdem über Ihre Rechte gemäß dem geltenden Datenschutzrecht und an wen Sie sich bei weiteren Fragen wenden können.

Wer sind wir?

Das Referenzinstitut für Bioanalytik, kurz RfB, ist eine der beiden Ringversuchsorganisationen, die von der Bundesärztekammer offiziell mit der Durchführung von Ringversuchen zur externen Qualitätskontrolle beauftragt sind.

Verantwortlicher im Sinne der EU-DSGVO

Referenzinstitut für Bioanalytik
Friesdorfer Straße 153
53175 Bonn

Telefon: +49 2 28 / 92 68 95 - 0
Telefax: +49 2 28 / 92 68 95 - 29
E-Mail: info@dgkl-rfb.de

Stiftung für Pathobiochemie und Molekulare Diagnostik
Friesdorfer Straße 153
53175 Bonn

Telefon: +49 2 28 / 92 68 95 - 0
Telefax: +49 2 28 / 92 68 95 - 29
Internet: www.dgkl-rfb.de
E-Mail: info@dgkl-rfb.de

Stiftungsverzeichnis Karlsruhe
Az.: 14-0563.1

Vertretungsberechtigte Person: Dr. rer. nat. Thomas Bonk
datenschutzbeauftragter@dgkl-rfb.de

Verarbeitung Ihrer Daten

Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie sich für die Ringversuche schriftlich angemeldet haben oder mit uns über die verschiedenen Kommunikationskanäle in Verbindung treten.

Im Detail verarbeiten wir die folgenden Daten:
Name, E-Mail-Adresse
Firmenadresse,
Falls Sie Teilnehmer sind: Teilnehmernummer, Passwort, Lieferadresse, Zertifikatsadresse, Rechnungsadresse, Telefonnummer und ggf. Emailadresse, ggf. Bankverbindung, Ringversuchsergebnisse und alle damit im Zusammenhang stehende Dokumente. IT-Nutzungsdaten (IP-Adresse, Verbindungsdatum und -zeit)

Woher stammen diese Daten?

Sie selbst teilen uns diese bei Anmeldung zur Nutzung unserer Dienstleistungen mit. Falls Sie Teilnehmer sind: aus Ihrer schriftlichen Anmeldung, aus einer Mitteilung durch sie per Email, Fax oder Telefon, aus Mitteilungen über unsere Webseite, wenn uns wesentliche Kommunikationsdaten fehlen auch aus einer Recherche im Internet. Teilweise erhalten wir Ihre Kontaktdaten auch von externen Kooperationspartnern. Bei der Nutzung unserer Internet-Dienste fallen pseudonymisierte Nutzungsdaten in Form von IP‑Adressen an.

Wofür nutzen wir diese Daten und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?

Durchführung von Vertragsverhältnissen (Art. 6 Absatz 1b der EU-DSGVO): In der Regel unterhalten Sie eine Geschäftsbeziehung mit uns (laufender Vertrag) oder die Datenverarbeitung ist auf Ihre Anfrage hin zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, zum Beispiel:

Zur Durchführung von Vertragsverhältnissen wie z.B. bestellte Ringversuche und zur Abrechnung der bezogenen Leistungen. Zur Erfüllung Ihrer Wünsche und zur Verbesserung unseres Angebotes basierend auf einer Interessenabwägung (Art. 6 Absatz 1f der EU-DSGVO): Zur Sicherstellung eines geordneten Betriebs und zur Optimierung unseres Angebotes: Wir überwachen die Nutzung unserer Dienste um die Auslastung und die IT-Sicherheit gewährleisten zu können. Dies geschieht auf Basis von IP-Adressen. Wir führen keine Zuordnung zwischen benutzten IP-Adressen und Ihrem Benutzerkonto durch. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Absatz 1c der EU-DSGVO): Als Zweckbetrieb der Stiftung für Pathobiochemie und Molekulare Diagnostik unterliegen wir zahlreichen steuer- und handelsrechtlichen Bestimmungen. Zur Erfüllung dieser Bestimmungen müssen wir Ihre Daten verarbeiten und speichern.

Auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Absatz 1a der EU-DSGVO): Teilweise haben Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die Sie uns vor Inkrafttreten der EU-DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018 abgegeben haben.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Für die Speicherdauer Ihrer Daten gelten unterschiedliche Fristen:
Daten mit steuerrechtlicher Relevanz werden i.d.R. 10 Jahre gespeichert
Daten mit handelsrechtlicher Relevanz werden i.d.R. 6 Jahre gespeichert
Nutzungsdaten wie Verbindungshistorie (pseudonymisiert über IP-Adresse): 1 Jahr

Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?

Zur Erfassung Ihrer Ringversuchs-Ergebnisse, die in Papierform bei uns eingehen (Fax oder Brief), sind Datenerfassungsfirmen beauftragt. Alle Beteiligten werden der sorgfältigen Einhaltung aller relevanten Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Externe Dienstleister

Wir arbeiten mit einer Reihe von externen Dienstleistern zusammen, die uns bei der Bereitstellung unserer Services unterstützen. Alle Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich auf die gewissenhafte Einhaltung aller relevanten Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Gleichzeitig geben wir natürlich nur die zur Nutzung dieser Dienstleistungen notwendigen Daten weiter.

Weitergabe an andere Ringversuchsveranstalter

Wenn Sie sich für einen Ringversuch bei uns angemeldet haben, der von einem unserer Kooperationspartner durchgeführt wird (z.B. TH Thrombophilie-Screening bei ECAT), geben wir zur Durchführung des Ringversuchs alle relevanten Daten an den Kooperationspartner weiter.

Welche weiteren Rechte haben Sie?

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung
Gemäß den Artikeln 14-17 der EU-DSGVO informieren wir Sie hiermit, dass Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten haben.

Recht auf Widerruf

Haben Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung gegeben, so können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne das die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Recht auf Beschwerde

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Nutzung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die bei Nutzung unseres Webauftritts an Ihren Computer gesandt werden. Wir nutzen Cookies ausschließlich, um besondere Benutzerfunktionen realisieren zu können (sogenannte Session-Cookies). Teilweise kann es daher sein, dass Sie unsere Webseiten ohne Cookies nicht bestimmungsgemäß nutzen können. Wir setzen Cookies aber nicht ein, um Nutzerprofile zu erstellen.

Die meisten Internet-Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Benutzen Sie hierfür die Hilfe-Funktion Ihres Internet-Browsers.

Weitere Informationen

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Piwik

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.
Quelle:www.datenschutzbeauftragter-info.de